MW Steuerberatung - Essen

Aktuelles aus unserem Steuerblog

Fun Facts über mich

Die ersten 53 fun facts über mich und die Liste wird bestimmt erweitert! Ergebnis der Challenge #RapidBlogFlow2022 mit @JudithPeters #Sympatexter und vielen anderen Frauen.

Welche 7 Kriterien zeichnen eine gute Ablage aus?

Auf welche sieben Kriterien kommt es beim Umstieg auf eine papierlose Ablage an? Und wann ist eine Ablage gut? – Die papierlose Ablage ist dank moderner Technik, kostengünstigen Softwarelösungen zu erschwinglichen Preisen und einer neuen Bereitschaft, sich mit diesen Angeboten auch zu befassen, inzwischen nicht nur in großen Unternehmen etabliert. Auch für Selbständige, kleine und mittlere Unternehmen und erfreulicherweise auch im privaten Bereich wird die digitale Ablage immer attraktiver. Wie sie gelingt, erfährst du im folgenden Beitrag.

Das FÜR und GEGEN einer digitalen Ablage

Was spricht FÜR und was GEGEN eine digitale Ablage und wann macht eine papierlose Ablage für dich Sinn? – Nichts ist unbeliebter als Ablage und keine Tätigkeit wird weniger unterschätzt als diese. Mangelnde Ordnung und fehlende Strukturiertheit kosten aber nicht nur Zeit und Mühe, Unordnung kann richtig existenzgefährdend für dich sein. Dann nämlich, wenn deine Ablage nicht funktionsfähig ist und du wichtige Dokumente nicht mehr wiederfindest.

Was bedeutet die Grundsteuer für dich?

Zum 1. Januar 2025 wird die neue Grundsteuer als „unbürokratische, faire und verfassungsfeste Regelung“ in Kraft treten, so verspricht es das Bundesministerium für Finanzen allen Steuerpflichtigen. Ob dies so ist und was die Grundsteuer für dich bedeutet, beleuchten wir in unserer kleinen Artikelserie. Der „alte“ Einheitswert als Berechnungsgrundlage für die Grundsteuer verliert nun also seine Gültigkeit. Millionen privater und gewerblicher Grundstücksbesitzer, ihre Steuerberater sowie Städte und Kommunen sind von der Grundsteuerreform betroffen und erhalten in diesen Tagen Post vom Finanzamt. Da die Grundsteuerreform in vielen Fällen zu Mehrbelastungen führt, lohnt sich die Beauftragung eines Steuerberaters mit der korrekten Feststellung der nun geltenden Grundsteuerwerte.

Reform der Grundsteuer

Was bedeutet die Reform der Grundsteuer für dich? Im Kern wird zum 1. Januar 2025 die neue Grundsteuer als „unbürokratische, faire und verfassungsfeste Regelung“ in Kraft treten und der „alte“ Einheitswert als Berechnungsgrundlage für die Grundsteuer seine Gültigkeit verlieren. Die Reform der Grundsteuer soll aufkommensneutral gestaltet sein. Obwohl die Formel für die Berechnung der Grundsteuerwerte mit Grundstückswert x Steuermesszahl x Hebesatz gleichbleibt, führen die mit dem Grundsteuer-Reformgesetz – GrStRefG eingeführten neuen Bewertungsmodelle zu einer flächendeckenden Neubewertung der Grundstücke in Deutschland und das bereits zum 01. Januar 2022. Millionen privater und gewerblicher Grundstücksbesitzer, ihre Steuerberater sowie Städte und Kommunen sind von der Reform der Grundsteuer betroffen und erhalten in diesen Tagen Post vom Finanzamt. Ob dies so ist, wie sich die neue Grundsteuer berechnet und was sie für dich bedeutet, beleuchten wir in unserer Artikelserie zur Reform der Grundsteuer.

Monika Wyrobisch – wie ich wurde, was ich bin …

Ich unterstütze UnternehmerInnen dabei, ihre Unternehmen werte- und zahlenbasiert zu führen, den Wert ihres Unternehmens nachhaltig zu entwickeln und im Einklang mit den eigenen persönlichen Zielen zu leben.

1 2 3 14