MW Steuerberatung - Essen

Corona-Hilfe

Wirksame Corona-Hilfe bei KUG wegen Umsatzeinbruch für KMU, pragmatische Unterstützung bei der Sicherung von Liquidität und richtungsweises Aufzeigen von Wegen aus der Corona-Krise heraus für KMU, Handwerker, Freischaffende und Künstler durch MW Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft mbH.

Unter dem Einfluss von Corona wird sich die Welt verändern und heute weiß noch niemand, wie lange die Krise anhält und wer sie tatsächlich und wirtschaftlich überlebt. Im Herbst wird hoffentlich ein Impfstoff auf den Markt kommen, der dem Virus den größten Schrecken nimmt. Bis dahin muss das Leben weitergehen.

Die Regierung hat in Abstimmung mit Fachleuten wirksame Maßnahmen ergriffen, um die medizinische und hygienische Versorgung zu gewährleisten. Das soziale und öffentliche Leben wird auf ein Minimum zurückgefahren, auch jedwede Reisetätigkeit ist auf ein absolut notwendiges Maß zu beschränken, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Um die wirtschaftlichen Folgen abzumildern, hat der Bund in Absprache mit den Ländern Milliardenhilfen wegen Corona in Aussicht gestellt.

In welcher Form dies geschehen soll und inwieweit hiervon auch kleine und mittlere Arbeitgeber, Unternehmer, Handwerker, Freischaffende und Künstler partizipieren können, versuchen wir auf unserer Website www.mwsteuerberatung.de zu kommunizieren.

Corona-Schutzschild

Mit Milliarden-Hilfspaketen unterstützt das Bundesfinanzministerium Unternehmen direkt – ob Kleinstunternehmen, Soloselbstständige, Freiberufler, Mittelständler, Beschäftigte oder große Betriebe. 50 Milliarden Euro Soforthilfen als Zuschüsse für kleine Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler sowie ein Schutzfonds für größere Unternehmen und Liquiditätshilfen in Form von KfW-Krediten stützen Arbeitsplätze und die Wirtschaft und sorgen dafür, die Realwirtschaft in der Corona-Pandemie zu stabilisieren.

Corona-Hilfe – Was tun, wenn die Ausnahme zur Regel wird?

Die Bundesregierung hat zusammen mit den Ländern am 16.04.2020 beschlossen, die Kontaktsperre über den 19.04.2020 hinaus bis zum 04.05.2020 aufrecht zu erhalten. Die kommenden 14 Tage müssen dazu verwandt werden, Strategien und Hygiene-Schutzmaßmaßnahmen vorzubereiten, damit ab Mai in vorsichtigen und vertretbaren Schritten […]

Wofür darf die Corona-Soforthilfe ausgegeben werden?

Anfang der Woche erhielten unsere Mandanten – wie viele andere Unternehmer auch – die von Bund und Ländern zugesagte Soforthilfe. Dem Gefühl der Erleichterung folgt nun die Frage, was mit dem Geld bezahlt werden darf. Wir haben für Sie noch einmal nachgelesen um die Antwort zu finden.

Corona: Soforthilfe und Steuererleichterungen in NRW

Land und Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen haben wie angekündigt Anträge auf Steuererleichterungen und Soforthilfe für kleine Unternehmen und Soloselbständige für die Wirtschaft veröffentlicht. Antrag auf Steuererleichterungen aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus Anleitung zur Erstattung der Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung (1/11) Antrag auf Fristverlängerung und Erlass […]

Corona-Hilfe: Fragen und Antworten zum Milliarden-Schutzschild für Deutschland

Um auf alle gesellschaftlichen und konjunkturellen Folgen der Coronavirus-Krise vorbereitet zu sein, hat Deutschland schnell und entschlossen einen Schutzschild für die Menschen, Arbeitsplätze und die Wirtschaft beschlossen. Welche Hilfen dieser Schutzschild umfasst, erfahren Sie auf der Themenseite des Bundesministeriums für Finanzen. Fra­gen […]

Corona-Hilfe: Wirtschaftsstabilitätsfonds und Soforthilfe für alle Unternehmen

Das Bundeskabinett hat 23. März 2020 den Entwurf eines Nachtrags zum Bundeshaushaltsplan 2020 und den Entwurf des Gesetzes über die Feststellung eines Nachtrags zum Bundeshaushalts­plan für das Haushaltsjahr 2020 (Nachtragshaushaltsgesetz 2020) beschlossen. Die Bundesregierung bringt damit ein umfassendes Maßnahmenpaket auf den Weg, […]

1 2