Steuerberater

Martin Wittig

Martin Wittig

Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab. – Marc Aurel

Aus- und Weiterbildung

  • Ausbildung zum Steuerfachangestellten, Abschluss 1986
  • Weiterbildung zum Lohn- (1987) bzw. Bilanzbuchhalter (1989), Steuerfachwirt (1990)
  • Ausbildung zum Steuerberater in Düsseldorf, Bestellung 1997
  • Weiterbildung zum Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung DStV e.V., Abschluss 2008

Berufliche Erfahrung

  • 1983 – 1997 Praktische Tätigkeit in verschiedenen Steuerberatungskanzleien
  • seit 04/1997 Selbständige Tätigkeit als Steuerberater
  • seit 09/2001 Vorstand Lohnsteuerhilfeverein Essen-Rüttenscheid e.V.
  • seit 03/2006 Geschäftsführender Steuerberater der MW Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft mbH

Beratungsschwerpunkte

  • Bilanzsteuerrecht
  • Körperschaftssteuerrecht
  • Gewerbesteuerrecht
  • Umsatzsteuerrecht
  • Gesellschaftsrechtliche Beratung
  • Sanierungs- und Insolvenzberatung

Wo bin ich gut?

„Mir bereitet es viel Freude, komplizierte steuerliche Sachverhalte so zu verbildlichen, dass Sie den Zusammenhang zwischen Ihrer konkreten Frage zu einem Lebenssachverhalt und der vom Gesetzgeber hierfür vorgesehenen Antwort verstehen und die angebotenen Lösungskonzepte nachvollziehen und umsetzen können.

Die Wechselfälle des Lebens haben mich gelehrt, dass scheinbar ausweglose Situationen immer auch eine Chance der Erneuerung und Veränderung in sich bergen. Mit Mut und Kreativität werden Probleme zu Schätzen, die es zu heben lohnt.

Die schnelle Erfassung komplexer Sachverhalte, das rasche Finden praktikabler Lösungen sowie die Fähigkeit, Ihnen die Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung des eigenen Handelns deutlich zu machen, zählt zu meinen Stärken. Mit persönlichem Zuspruch und fundierten Ratschlägen unterstütze ich Sie auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft. In schwierigen Lebenslagen, zeige ich Ihnen, dass mein Wahlspruch (von Marc Aurel), das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab, auch auf Sie zutrifft.

Sie werden überrascht sein, wie sehr Ihnen diese optimistische Grundhaltung hilft, in schwierigen Situationen nicht den Kopf zu verlieren und vernünftige Argumente für die Überzeugung Ihrer Verhandlungspartner zu finden. Sollten Sie zweifeln, gebe ich Ihnen gerne den Glauben hieran zurück.“


Monika Wyrobisch

Monika Wyrobisch

Da Worte nicht nur gesprochene Atemzüge sind, sollte jeder, der etwas spricht, auch inhaltlich etwas zu sagen haben. – Tschuang-Tsu

Aus- und Weiterbildung

  • 2019: BIRKENBIHL-TRAINER/IN® für gehirn-gerechtes Arbeiten, Vera F. Birkenbihl-Akademie, heute: Naimer & Team – Akademie für Brain-Management, Baden bei Wien (A)
  • 2015: Fachberater für Internationales Steuerrecht, Steuerrechts-Institut Knoll GmbH München, Abschluss 01/2015
  • 2010: Lehrgang für Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Ingenieurakademie West e.V., Fortbildungswerk der Ingenieurkammer-Bau NRW, Teilnahme 2010
  • 2007: Fachberater für Unternehmensnachfolge FH Münster / DStV e.V., Abschluss 12/2007, Bestellung in 06/2009
  • 2005: Steuerberater, Steuerrechts-Institut Knoll GmbH München, Bestellung durch Steuerberaterkammer zu Düsseldorf in 04/2005
  • 1996: Berufsbegleitendes Studium der Betriebswirtschaft in Düsseldorf und Utrecht (NL), Abschluss 1996
  • 1987: Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann, Abschluss 1987
  • 1985: Geschwister-Scholl-Gymnasium, Ratingen, Abschluss: Abitur 1985

Tätigkeitsschwerpunkte

seit 2001: Steuerberatung (Privatpersonen & Unternehmer), selbständig

bis 2000: Vertrieb und Marketing (KMU), angestellt

  • Vertrieb und Marketing (Lebensmittel / Großhandel; Chemie / Außenhandel; Automobil-Zulieferindustrie / Komponenten-Entwicklung / Projektgeschäft)
  • Im- und Export / Zoll-Abwicklung, Swap-Geschäfte, Chartering / Contracting von Schiffsraum, Kommunikation mit Handelspartnern, Speditionen, Banken in Europa – Asien und Nordamerika
  • Handelsmarkenaufbau und -festigung (Lebensmittelgroßhandel)

Wichtige (berufliche) Stationen

  • Steuerberatung (MW Wirtschafts- und Steuerberatungsgesellschaft mbH, Essen, seit 2005),
  • Lohnsteuerhilfe (Lohnsteuerhilfeverein Essen-Rüttenscheid e.V., Essen, seit 2001),
  • Automobil-Zulieferindustrie (Kiekert AG, Heiligenhaus, 1996 – 2000),
  • Internationaler Chemiehandel (Mitsubishi International GmbH, Düsseldorf, 1990 – 1995),
  • Lebensmittel Groß- und Außenhandel (Theodor Kattus GmbH & Co. KG, Ratingen 1985 – 1988)

Beratungsschwerpunkte

  • Beratung und Mandatsbetreuung (Schwerpunkt: eCommerce und Digitalisierung),
  • Jahresabschluss und Deklaration
  • Betriebsprüfungsbegleitung und Rechtsbehelfsverfahren,
  • Gutachtenerstellung, steuerrechtlich und betriebswirtschaftlich,
  • Steuerrechtliche Vertrags-Prüfung und -Überwachung,
  • Aufnahme, Beschreibung und Kontrolle betrieblicher Prozesse sowie Untersuchung von Liefer- und Leistungsketten zur Ermittlung und Vermeidung steuerrechtlicher Risiken,
  • Erarbeiten von Checklisten, Buchungs- und Bilanzierungsrichtlinien, Vertrags- oder Schreib-Vorlagen sowie Anfertigung von Übersichten für die interne Qualitätssicherung,
  • Beratung und Begleitung von Unternehmen in Krisensituationen mit dem Ziel Sanierung, Konsolidierung und Neuausrichtung,
  • Beurteilung von Finanz- und Businessplänen,
  • Vorbereitung und Begleitung von Bankgesprächen, Gläubiger- und oder Gesellschafterversammlungen

Wo bin ich gut?

„Im Laufe von betrieblichen oder privaten Entscheidungsprozessen entstehen häufig herausfordernde Situationen, die fachlich, finanziell und in den meisten Fällen auch emotional gemeistert werden müssen. Ich freue mich, wenn Sie mich als Partner in Ihre Überlegungen mit einbeziehen, damit ich Sie und Ihre Familie im anstehenden Veränderungsprozess in geeigneter Form begleiten und unterstützen kann.

Ineffizienz in betrieblichen Belangen und Festhalten an einer objektiv unvernünftigen Entscheidung fordern meinen unbedingten Ehrgeiz heraus, Ihnen sinnvolle und gangbare Alternativen aufzuzeigen.

Meine Vorliebe für das Aufwerfen unbequemer Fragestellungen hilft Ihnen in jedem Fall, gedankliche „Knoten“ zu entwirren. Ich ermutige Sie gerne, nicht nur quer zu denken, sondern sich erforderlichenfalls auch einmal quer zu stellen!

Mit viel Geduld unterstütze ich Sie, neue Lösungswege herauszuarbeiten und dabei das angestrebte Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Auch unbequeme Verhandlungen sind gemeinsam viel besser vorzubereiten, durchzustehen und hinterher zu verarbeiten.

Ich bringe mein Wissen, meine Erfahrungen und mein Engagement in Ihre Beratung ein, damit Sie nach Abwägung aller Möglichkeiten aus eigener Überzeugung die richtige Entscheidung treffen.“