MW Steuerberatung - Essen

Krisenmanagement

Aktuelle Fördermittel

Wer Förderkredite, Fördermittel oder Zuschüsse erhalten möchte, muss wissen, dass der Staat nichts verschenkt. Als Antragsteller müssen Sie daher oft bis ins kleinste Detail nachweisen, dass Ihr Vorhaben voraussichtlich tragfähig sein wird. Eine sorgfältige Vorbereitung ist also unabdingbar.

So sollten Sie als Gründer beispielsweise einen Businessplan und als Bestandsunternehmen eine genaue Beschreibung des Vorhabens mit Planwerten und Renditeerwartungen vorlegen können. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht übrigens grundsätzlich nicht.

Corona-Konjunkturpaket verabschiedet

Das 130-Milliarden-Konjunkturpaket steht: Um Deutschland aus der Corona-Krise herauszuholen, will die Koalition unter anderem die Mehrwertsteuer kurzzeitig senken. Familien, Arbeitnehmern, Unternehmen und Kommunen – ihnen will die Große Koalition in der Corona-Krise mit einem Konjunkturpaket unter die Arme greifen. Insgesamt sollen 130 […]

Corona-Schutzschild

Mit Milliarden-Hilfspaketen unterstützt das Bundesfinanzministerium Unternehmen direkt – ob Kleinstunternehmen, Soloselbstständige, Freiberufler, Mittelständler, Beschäftigte oder große Betriebe. 50 Milliarden Euro Soforthilfen als Zuschüsse für kleine Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler sowie ein Schutzfonds für größere Unternehmen und Liquiditätshilfen in Form von KfW-Krediten stützen Arbeitsplätze und die Wirtschaft und sorgen dafür, die Realwirtschaft in der Corona-Pandemie zu stabilisieren.

Corona-Hilfe – Was tun, wenn die Ausnahme zur Regel wird?

Die Bundesregierung hat zusammen mit den Ländern am 16.04.2020 beschlossen, die Kontaktsperre über den 19.04.2020 hinaus bis zum 04.05.2020 aufrecht zu erhalten. Die kommenden 14 Tage müssen dazu verwandt werden, Strategien und Hygiene-Schutzmaßmaßnahmen vorzubereiten, damit ab Mai in vorsichtigen und vertretbaren Schritten […]

Wofür darf die Corona-Soforthilfe ausgegeben werden?

Anfang der Woche erhielten unsere Mandanten – wie viele andere Unternehmer auch – die von Bund und Ländern zugesagte Soforthilfe. Dem Gefühl der Erleichterung folgt nun die Frage, was mit dem Geld bezahlt werden darf. Wir haben für Sie noch einmal nachgelesen um die Antwort zu finden.

Corona: Soforthilfe und Steuererleichterungen in NRW

Land und Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen haben wie angekündigt Anträge auf Steuererleichterungen und Soforthilfe für kleine Unternehmen und Soloselbständige für die Wirtschaft veröffentlicht. Antrag auf Steuererleichterungen aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus Anleitung zur Erstattung der Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung (1/11) Antrag auf Fristverlängerung und Erlass […]

1 2 3