Die Herrschaft über den Augenblick ist die Herrschaft über das Leben (Marie von Ebner-Eschenbach, »Aphorismen«, 1911)

Wann diese Herrschaft übergeben wird, steht – glücklicherweise – nicht in unserer Macht, allerdings steht es in Ihrer Macht, den Weg für einen guten Übergang zu bereiten.

 

Vermögensplanung

Bedeutsam ist die rechtzeitige und überlegte Planung der privaten Vermögensübergabe auf die nächste Generation nicht nur, wenn beachtliches Vermögen existiert, sondern auch, wenn andere Gründe zu berücksichtigen sind. Daher spielt auch die Aktualität einer richtigen Vermögensübergabeplanung eine besondere Rolle.

  • Versorgung finanziell abhängiger Personen (Ehefrau, minderjährige oder in Ausbildung befindliche Kinder)
  • Langfristige Absicherung z.B. behinderter Angehöriger
  • Vermeiden von Erbstreitigkeitenbei Vorhandensein vieler Nachkommen aus verschiedenen Ehen oder Familienstämmen
  • Bestimmung eines familienfremden Erben, wenn aufgrund des eigenen fortgeschrittenen Alters keine natürlichen Verwandten (mehr) existieren oder aufgrund eines vorangegangenen Streits in der Familie die Verhältnisse zerrüttet sind
  • Vermeidung von Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüchen
  • Versorgung lieb gewonnener familienfremder Personenoder des langjährigen Haustieres
  • Gabe eines Dankeschönsüber den eigenen Tod hinaus
  • Anordnung einer Schenkungeines wertvollen Einzelwirtschaftsgutes
  • Sicherung des Familienvermögens vor dem Zugriff von Gläubigern

Besonders wichtig ist die regelmäßige Anpassung der bisher geplanten Vermögensnachfolge an geänderte Familienverhältnisse oder Lebenswirklichkeiten. Es ändern sich nicht nur die rechtlichen Rahmenbedingungen …

Unternehmensnachfolge

Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann (Marie von Ebner-Eschenbach, »Aphorismen«, 1911)

Die meisten Unternehmer führen Ihren Betrieb mit Herzblut. Sie verfolgen Ihre Ziele nicht um ihrer selbst willen, sondern sind von der Vorstellung beseelt, in Ihrem Lebenswerk generationenübergreifend fortzudauern.

Nicht wenige Unternehmer verpassen den rechten Zeitpunkt, den Betrieb für die Zukunft zu rüsten und sich den geänderten Wettbewerbsbedingungen anzupassen, um das eigenen Unternehmer interessant und attraktiv für einen möglichen Nachfolger zu machen.

Hinzu kommt häufig noch die langwierige und zermürbende Suche nach einem geeigneten Nachfolger, ohne den das profitabelste Unternehmen nicht bestehen bleibt.

Neben den persönlichen Problemen, die jeder Mensch mit seinem fortschreitenden Alter hat, kommen bei einem Unternehmer also dringende Probleme hinzu, die einen vorausschauenden Übergabeprozess und fachkundige Beratung erforderlich machen.

Wir organisieren und begleiten Ihren Nachfolgeprozess und beraten Sie in allen wichtigen Punkten der Unternehmensnachfolge. Außerdem koordinieren wir Ihren Prozess der Unternehmensnachfolge mit Ihren privaten Planungen zur Vermögensnachfolge, denn nicht selten sind die jeweiligen Vertragswerke nicht aufeinander abgestimmt. Die Vernachlässigung des einen zugunsten des anderen Bereiches kann ungeahnte Folgen für den jeweils anderen Bereich haben, so dass immer die unternehmerische und die private Vermögensebene eines Unternehmers in sämtliche Überlegungen mit einbezogen werden müssen.

Am Rande erwähnt.

In unserer Beratungspraxis sprechen wir Sie von Zeit zu Zeit auch auf verwandte Themen an, die im Zusammenhang mit der privaten Nachfolgeregelung eine Rolle spielen, aber höchst ungern angegangen werden. Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Aufbewahrung des Testaments, um nur einige zu nennen

Diese Themen sind unangenehm, aber wichtig. Und die Antworten auf die hier aufgeworfenen Fragen brauchen Zeit zum Reifen.

Es sind viele Gespräche mit Ärzten und Juristen, aber auch mit Ihren Angehörigen und engsten Freunden erforderlich, um sich einer eigenen Antwort anzunähern.

Wir helfen Ihnen die unterschiedlichen Meinungen zu reflektieren und liefern neue Denkansätze, damit Sie rechtzeitig Ihre Entscheidung treffen können.

Mit unserer Unterstützung können Sie Ihre Angelegenheiten rechtzeitig regeln, so dass nicht irgendwann zur Unzeit Fremde oder Gerichte über Sie verfügen.